Fahrzeugbeschaffungen

In den ersten Minuten eines Einsatzes ist die rasche Lagefeststellung entscheidend für den weiteren Verlauf. Das neue Kommandofahrzeug der Feuerwehr Dornbirn trägt diesem Sachverhalt Rechnung und bringt Einsatzleiter sowie bis zu vier zusätzliche Personen rasch zum Einsatzort.

IMG 0801 IMG 0790 IMG 0793
IMG 0786 IMG 0796 IMG 0802
Wenn nicht die Menge des transportierten Materials wichtig ist, sondern die Schnelligkeit, steht das neue Versorgungsfahrzeug am Hauptstandort der Feuerwehr Dornbirn bereit. Mit dem neuen VF können Material und bis zu fünf Personen rasch an jeden Ort in Dornbirn gebracht werden.

 IMG 0859 IMG 0868 IMG 0872
IMG 0856 IMG 0877 IMG 0864

Die Vorarlberger Feuerwehren sind nicht nur bei Brand- und technischen Einsätzen im Dienst – immer mehr Katastropheneinsätze kommen hinzu. Mit dem neuen Kleineinsatzfahrzeug wird diesem Sachverhalt Rechnung getragen. Das KEF ist beim Landesfeuerwehrverband in Feldkirch stationiert und bietet die Möglichkeit, in unwegsamen Gelände oder überfluteten Gebiete zu agieren.


IMG 0116 IMG 0124 IMG 0139
IMG 0151 IMG 0148  
Nachwuchs in der Arlbergregion mit besonderen Ausrüstungsgegenständen. Als Stützpunktwehr für Tunnelanlagen konnte die Feuerwehr Wald am Arlberg ihr neues Tanklöschfahrzeug mit Tunnelausstattung von der Firma Rosenbauer in Betrieb nehmen. Neben der Standardbeladung für Brand- und technische Einsätze sind auch Gegenstände für den Einsatz in Straßenverkehrstunnel oder Tiefgaragen vorhanden. Langzeitpressluftatmer, Spezialwerkzeug und Schlauchtragekörbe sind für langfristige Einsätze ausgelegt, um schneller und effektiver helfen zu können.
2017 12 19 TLF Wald 34 2017 12 19 TLF Wald 32 2017 12 19 TLF Wald 16
2017 12 19 TLF Wald 22
2017 12 19 TLF Wald 10
2017 12 19 TLF Wald 15
   

Aktuelle Fahrzeugbeschaffungen

Versorgungsfahrzeug mit Container Doren

Bei dem neuen Versorgungsfahrzeug der Feuerwehr Doren handelt es sich um einen MAN. Damit wird die Feuerwehr Doren u.a. zukünftig auch die Stützpunktaufgabe des Atemschutzfüllkompressors übernehmen. Es ist universell (Brandfall, Starkregenereignisse, Atemluftfüllstation, Mannschaftstransport, etc. ) einsetzbar.
​​
thumb 2022 02 10 VF C Doren 34 thumb 2022 02 10 VF C Doren 31 thumb 2022 02 10 VF C Doren 25
thumb 2022 02 10 VF C Doren 29 thumb 2022 02 10 VF C Doren 07 thumb 2022 02 10 VF C Doren 16

Tanklöschfahrzeug Schröcken

Das neue Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Schröcken mit der wohlklingenden Abkürzung TLF-T 2000/200 fungiert mit seinen 2.000 Litern Wasser im Gepäck als Speerspitze bei Brandeinsätzen. Mit den zusätzlichen 200 Liter Schaummittel sowie der Tunnelausrüstung ergeben sich weitere Einsatzmöglichkeiten, welche die Feuerwehr Schröcken in ihrer Aufgabe als Tunnelfeuerwehr technisch zusätzlich unterstützt.

thumb 2021 11 24 TLF T Schröcken 01 thumb 2021 11 24 TLF T Schröcken 11 thumb 2021 11 24 TLF T Schröcken 09
thumb 2021 11 24 TLF T Schröcken 03 thumb 2021 11 24 TLF T Schröcken 05 thumb 2021 11 24 TLF T Schröcken 07



Versorgungsfahrzeug mit Container Rankweil

Bei dem neuen Versorgungsfahrzeug der Feuerwehr Rankweil handelt es sich um einen Scania P380 XT. Es wird mit einer Besatzung von 1:6 zu Einsätzen ausrücken. Mit seinen sechs Rollcontainer-Stellplätzen kann es je nach Einsatzanforderung beladen werden und ist vielseitig einsetzbar. Außerdem dient es als Zugfahrzeug für den LUF Anhänger (LUF 60).
​​
thumb 2021 11 10 VF C Rankweil 36 thumb 2021 11 10 VF C Rankweil 35 thumb 2021 11 10 VF C Rankweil 30
thumb 2021 11 10 VF C Rankweil 39 thumb 2021 11 10 VF C Rankweil 31 thumb 2021 11 10 VF C Rankweil 28

Tanklöschfahrzeug Partenen

Das neue Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Partenen ist auf dem neuesten Stand der Technik. Das neue TLFA-2000/200 wurde von der Firma Rosenbauer auf das Fahrgestell der Marke Scania, Type P450, mit Allradantrieb aufgebaut. Es hat ein Tankvolumen von 2.000 Liter Wasser und 200 Liter Schaummittel.

thumb 2021 10 25 TLF T Partenen 28  thumb 2021 10 25 TLF T Partenen 31
thumb 2021 10 25 TLF T Partenen 33 thumb 2021 10 25 TLF T Partenen 14



Versorgungsfahrzeug mit Container Lustenau

Bei dem neuen Versorgungsfahrzeug der Feuerwehr Lustenau handelt es sich um einen MAN TGM 18.340, der über Allradantrieb mit 250 KW (340 PS) Leistung und einem halbautomatischem Feuerwehrschaltgetriebe ausgestattet ist. Ebenso verfügt es über die technische Grundausstattung für Starkregen bzw. Sturmereignisse. Es wird mit einer Besatzung von 1:7 zu Einsätzen ausrücken. Mit seinen sechs Rollcontainer-Stellplätzen kann es je nach Einsatzanforderung beladen werden und ist vielseitig einsetzbar.
​​
thumb 2021 08 24 VF C Lustenau 01 thumb 2021 08 24 VF C Lustenau 02 thumb 2021 08 24 VF C Lustenau 05
thumb 2021 08 24 VF C Lustenau 07 thumb 2021 08 24 VF C Lustenau 09 thumb 2021 08 24 VF C Lustenau 35

Drehleiter mit Korb Bludenz

Die Drehleiter der Feuerwehr Bludenz wird in erster Linie zur Rettung von Personen aus Höhen und Tiefen eingesetzt. Das zweite große Aufgabengebiet liegt in der Brandbekämpfung von oben. Mit dem etwa 30 Meter langen Leiterpaket kann bei einer Ausladung von 12 Metern eine Höhe von 23 Metern erreicht werden. Die mit einem Korb bestückte Drehleiter rückt als zweites Fahrzeug im 1. Löschzug mit einer Besatzung von 1:1 Mann aus.
Das Fahrzeug verfügt über eine höhere Wendigkeit, einen Gelenkarm sowie einen größeren Korb, welcher viele Möglichkeiten an Anbauteilen bereithält und eine höhere Traglast von 500 kg aufweist.

thumb 2021 07 13 DLK Bludenz 16 thumb_2021_07_13_DLK_Bludenz_21.jpg thumb_2021_07_13_DLK_Bludenz_23.jpg
thumb 2021 07 13 DLK Bludenz 24 thumb 2021 07 13 DLK Bludenz 27 thumb 2021 07 13 DLK Bludenz 36




Tanklöschfahrzeug Laterns

Das neue Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Laterns ist auf dem neuesten Stand der Technik. Das neue TLFA-2000/200 wurde von der Firma Rosenbauer auf das Fahrgestell der Marke Mercedes aufgebaut. Es hat ein Wasservolumen von 2.000 Liter und 200 Liter Schaummittel.

 thumb 2021 06 16 TLF T Laterns 29  thumb 2021 06 16 TLF T Laterns 30  thumb 2021 06 16 TLF T Laterns 34
 thumb 2021 06 16 TLF T Laterns 35  thumb 2021 06 16 TLF T Laterns 37  thumb 2021 06 16 TLF T Laterns 07



Tanklöschfahrzeug Lauterach

Das neue Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Lauterach ist auf dem neuesten Stand der Technik. Das neue TLFA-3000/200 wurde von der Firma Rosenbauer auf das Fahrgestell der Marke Mercedes aufgebaut. Es hat ein Wasservolumen von 3.000 Liter und 200 Liter Schaummittel.

thumb 20210818 TLF Lauterach 01 thumb 20210818 TLF Lauterach 04 thumb 20210818 TLF Lauterach 08
thumb 20210818 TLF Lauterach 10 thumb 20210818 TLF Lauterach 12 thumb 20210818 TLF Lauterach 15



Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung St. Gallenkirch

Mit dem neu angeschafften Löschfahrzeug mit Containersystem und Bergeausrüstung wurde bei der Feuerwehr St. Gallenkirch das in die Jahre gekommene Vorgängermodell ersetzt. Je nach Einsatzart lassen sich die vier Container unterschiedlich beladen. Neben Brandeinsätzen ist das Fahrzeug auch für technische Hilfeleistungen optimal ausgerüstet – von Unfällen, über Hochwasser, auslaufende Flüssigkeiten bis hin zur Wasserbeförderung über längere Wegstrecken. Insbesondere ist das Fahrzeug für Einsätze entlang der Montafonerstaße (L 188) und für den Katastrophenschutz konzipiert.und stellt damit eine enorme Aufwertung des Fuhrparks der Feuerwehr dar.

thumb 2021 05 27 LFB C St. Gallenkirch 29 thumb 2021 05 27 LFB C St. Gallenkirch 28 thumb 2021 05 27 LFB C St. Gallenkirch 35
thumb 2021 05 27 LFB C St. Gallenkirch 33 thumb 2021 05 27 LFB C St. Gallenkirch 31 thumb 2021 05 27 LFB C St. Gallenkirch 05

Löschfahrzeug mit Container Brand

Das neue Löschfahrzeug mit Containersystem der Feuerwehr Brand lässt sich je nach Einsatzart mit einem Container voller Ausrüstung beladen. Neben Brandeinsätzen ist das Fahrzeug auch für technische Hilfeleistungen optimal ausgerüstet. Insbesondere ist es für Einsätze im gesamten Brandnertal und für den Katastrophenschutz konzipiert.

thumb 2021 04 29 LF C Brand 01 thumb 2021 04 29 LF C Brand 02 thumb 2021 04 29 LF C Brand 06
thumb 2021 04 29 LF C Brand 08 thumb 2021 04 29 LF C Brand 11 thumb_2021_04_29_LF-C_Brand_24.jpg
thumb 2021 04 29 LF C Brand 16 thumb 2021 04 29 LF C Brand 20 thumb_2021_04_29_LF-C_Brand_13.jpg

Mannschaftstransportfahrzeug Bings

Das neue Mannschaftstransportfahrzeug der Ortsfeuerwehr Bings kommt als Kommandofahrzeug, für Lageführungen oder auch als Transportfahrzeug für die Feuerwehrjugend stetig zum Einsatz.
Der Auftrag über die Lieferung des neuen Einsatzfahrzeuges wurde an die Firma Mercedes Schneider vergeben. Den feuerwehrtechnischen Ausbau übernahm die Firma Thomas Lins Fahrzeugtechnik in Rankweil.

 thumb 2021 04 29 MTF Bings 13  thumb 2021 04 29 MTF Bings 14  thumb 2021 04 29 MTF Bings 18
 thumb 2021 04 29 MTF Bings 22  thumb 2021 04 29 MTF Bings 05  thumb 2021 04 29 MTF Bings 09



Tanklöschfahrzeug Au

Das neue Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Au ist auf dem neuesten Stand der Technik und stellt mit seinem 3000 Liter Wassertank, dem Schlauchhaspel, dem 200 Liter Schaumtank zur Herstellung von Netzmittel oder zum konventionellen Schaumangriff und vielem mehr ein wertvolles Einsatzmittel dar. Der Aufbau auf dem Volvo FMX Fahrgestell wurde durch die Firma Rosenbauer realisiert. Die Besonderheit des Fahrzeiges ist die Besatzung von 1:8 mit 6 Atemschutzgeräten.

2021 04 21 TLF Au 10 2021 04 21 TLF Au 10
 2021 04 21 TLF Au 03
2021 04 21 TLF Au 37  2021 04 21 TLF Au 12  thumb 2021 04 21 TLF Au 15

Abrollbehälter Technische Hilfeleistung Betriebsfeuerwehr ÖBB

Die Betriebsfeuerwehr der ÖBB konnte vor kurzem ihren neuen Abrollbehälter Technische Hilfeleistung für das Wechselladefahrzeug in Empfang nehmen.

2021 03 31 AB THL ÖBB 01 2021 03 31 AB THL ÖBB 24 2021 03 31 AB THL ÖBB 29
 2021 03 31 AB THL ÖBB 20 2021 03 31 AB THL ÖBB 21  thumb 2021 03 31 AB THL ÖBB 12

Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung Götzis

Die Feuerwehr Götzis konnte vor wenigen Tagen ihr neues Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung übernehmen. Die auswechselbaren Rollcontainer können je nach den Erfordernissen der Einsätze im Fahrzeug verlastet werden. Der Haupteinsatzbereich ist neben der Löschwasserversorgung der Tanklöschfahrzeuge die Bereitstellung des Atemschutzrettungstrupp am Einsatzort. Selbstverständlich findet das Fahrzeug auch Verwendung als Transportmittel der Einsatzmannschaft welche aus bis zu 9 Personen bestehen kann. Weitere Informationen sind auf der Hompepage der Feuerwehr Götzis ersichtlich. www.feuerwehr-goetzis.at

2021 03 31 LFB C Götzis 20 2021 03 31 LFB C Götzis 22 2021 03 31 LFB C Götzis 23
     

Löschfahrzeug mit Container Klösterle

Die Feuerwehr Klösterle durfte ein neues und modernes Löschfahrzeug mit Containerverladeeinrichtung übernehmen. Der feuerwehrtechnische Aufbau stammt von der Firma Rosenbauer in Leonding (Linz). Finanziert wurde dieses Fahrzeug nicht wie üblich über die jeweilige Standortgemeinde, sondern über die ÖBB Infrastruktur AG. Grund dafür ist der 2,4 km lange ÖBB Blisadonatunnel an der Arlbergwestrampe. In der Betriebsbewilligung diese Tunnels sind die Feuerwehren der Gemeinden Dalaas und Klösterle als wichtiger Bestandteil im Sicherheitskonzept enthalten, weshalb die ÖBB dieses Fahrzeug zur Verfügung stellt.

2021 03 10 LF C Klösterle 26 2021 03 10 LF C Klösterle 29 2021 03 10 LF C Klösterle 30 
2021 03 10 LF C Klösterle 06  2021 03 10 LF C Klösterle 04  2021 03 10 LF C Klösterle 16

Kommandofunkfahrzeug Blum

Die Betriebsfeuerwehr Blum konnte vor wenigen Tagen ihr neues Kommandofunkfahrzeug (MTF) übernehmen. Aufgebaut von der Firma Lins Fahrzeugtechnik aus Rankweil auf einem VW Bus. Der Haupteinsatzbereich ist die Einsatzleitung vor Ort mit Funk- und Kommunikationstechnik zu versorgen. In diesem fahrbaren Büro laufen alle Aufträge und Rückmeldungen zusammen, werden weitergeleitet und dokumentiert. Im Kofferraum befindet sich des Weiteren zusätzliche Ausrüstung wie Feuerlöscher, Winkerkellen und Funkgeräte.

2021 03 09 KDOF BTF Blum 05 2021 03 09 KDOF BTF Blum 02
 
2021 03 09 KDOF BTF Blum 01  2021 03 09 KDOF BTF Blum 04  

Mannschaftstransportfahrzeug Tschagguns

Die Feuerwehr Tschagguns konnte ihr neues Mannschaftstransportfahrzeug in Empfang nehmen. Das Fahrzeug verfügt über Ausrüstung für die Lageführung. Als Fahrgestell dient ein Mercedes Vito, der Feuerwehrtechnische Aufbau stammt von der Firma ATOS.
2020 12 28 MTF Tschagguns 04 2020 12 28 MTF Tschagguns 06  
2020 12 28 MTF Tschagguns 14  2020 12 28 MTF Tschagguns 21  

Mannschaftstransportfahrzeug Dornbirn Ebnit

Die Feuerwehr Dornbirn Ebnit konnte ihr neues Mannschaftstransportfahrzeug in Empfang nehmen. Das Fahrzeug verfügt über Ausrüstung um kleine Brandeinsätze bewältigen zu können. Es kann sogar aus einem Gewässer Wasser angesaugt werden. Als Fahrgestell dient ein VW Transporter mit zwei Schiebetüren und abgetrenntem Laderaum, der Feuerwehrtechnische Aufbau stammt von der Firma Lins Fahrzeugtechnik in Rankweil.
2020 07 29 VF C Höchst 17 2020 07 29 VF C Höchst 10  
2020 07 29 VF C Höchst 20  thumb 2020 11 12 KDOF Getzner 10  

Tunneleinsatzfahrzeug Warth

Die Feuerwehr Warth konnte ihr neues Tunneleinsatzfahrzeug ein Empfang nehmen. Das Fahrzeug verfügt über Ausrüstung um Technische Einsätze im auf Straßen zu bewältigen. Am Heck ist eine Hebebühne angebracht um den Rollcontainer mit Ausrüstung Ein- und Auszuladen. Als Fahrgestell dient ein Mercedes Sprinter mit zwei Schiebetüren und abgetrenntem Laderaum, der Feuerwehrtechnische Aufbau stammt von der Firma Lins Fahrzeugtechnik in Rankweil.
2020 07 29 VF C Höchst 17 2020 07 29 VF C Höchst 10  
2020 07 29 VF C Höchst 20  thumb 2020 11 12 KDOF Getzner 10 2020 07 29 VF C Höchst 07

Kommandofunkfahrzeug Betriebsfeuerwehr Getzner

Die Betriebsfeuerwehr Getzner konnte ihr neues Kommandofunkfahrzeug ein Empfang nehmen. Die Besonderheit an diesem Fahrzeug ist die vielfältige Beladung. Einerseits ist die für ein KDOF üblich Beladung für Lageführung, Verkehrsregelung und Beleuchtung vorhanden, hinzu kommen allerdings 3 Atemschutzgeräte, und Gerätschaften für einen Löschangriff sowie für kleine technische Einsätze mit Gefahrgut. Die weitere Besonderheit für ein Kommandofunkfahrzeug ist der Rollcontainer mit Tischfunktion am Heck, der mittels Hebevorrichtung Ein- und Ausgeladen werden kann. Als Fahrgestell dient ein Mercedes Sprinter mit zwei Schiebetüren und abgetrenntem Laderaum, der Feuerwehrtechnische Aufbau stammt von der Firma Rosenbauer.
2020 07 29 VF C Höchst 17 2020 07 29 VF C Höchst 20 2020 07 29 VF C Höchst 07

2020 07 29 VF C Höchst 10  thumb 2020 11 12 KDOF Getzner 10  thumb 2020 11 12 KDOF Getzner 07

Tanklöschfahrzeug Fontanella

Das erste Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Fontanella ist auf dem neuesten Stand der Technik. Es verfügt über Tunnelfunktion um vorallem bei Einsätzen entlang der L 193 Faschinastraße und der damit verbundenen Tunnelkette Hahnenköpflegalerie und Stutztobeltunnel genutzt zu werden. Das neue TLFA-3000/200 wurde von der Firma Rosenbauer auf das Fahrgestell der Marke Volvo aufgebaut. Es hat ein Wasservolumen von 3.000 Liter und 200 Liter Schaummittel.

 thumb 2020 10 08 TLF Fontanella 20  thumb_2020_10_08_TLF_Fontanella_26.jpg
 thumb_2020_10_08_TLF_Fontanella_22.jpg  thumb_2020_10_08_TLF_Fontanella_24.jpg



Mannschaftstransportfahrzeug Lech

Lechs neues Mannschaftstransportfahrzeug bringt die Mannschaft rasch an ihren Bestimmungsort, sei es Einsatz, Schulung, FAZ-Lehrgang oder sonstige Veranstaltung. Auf Basis eines Mercedes Vito wurde von der Firma Lins Fahrzeugbau in Rankweil diese neue Feuerwehrfahrzeug aufgebaut.
2020 09 10 MTF Lech 15 2020 09 10 MTF Lech 16 2020 09 10 MTF Lech 20

Versorgungsfahrzeug mit Container Bludesch

Die Feuerwehr Bludesch konnte vor kurzem ihr neues Versorgungsfahrzeug mit Containerverladeeinrichtung in Empfang nehmen. Als Fahrgestell dient ein MAN TGM mit Doppelkabine und einem Pritschenaufbau. Mit der Hebebühne ist es möglich, Einsatzmittel einfach und schnell auszuladen und neue Ausrüstung auf das Fahrzeug zu hieven. Die Rollcontainer werden mit dem Versorgungsfahrzeug zur Einsatzstelle gebracht und dort auf Rollen zu den benötigten Punkten gefahren. Die Bedienung solch eines Containers ist mit nur einer Person möglich, wodurch die restlichen Einsatzkräfte andere Aufgaben zugeteilt bekommen können.
2020 08 24 VF C Bludesch 02 2020 08 24 VF C Bludesch 10 2020 08 24 VF C Bludesch 07

Kommandofunkfahrzeug Nüziders

Die Feuerwehr Nüziders konnte vor wenigen Tagen ihr neues Kommandofunkfahrzeug übernehmen. Aufgebaut von der Firma Lins Fahrzeugtechnik aus Rankweil auf einem VW Bus. Der Haupteinsatzbereich ist die Einsatzleitung vor Ort mit Funk- und Kommunikationstechnik zu versorgen. In diesem fahrbaren Büro laufen alle Aufträge und Rückmeldungen zusammen, werden weitergeleitet und dokumentiert. Im Kofferraum befindet sich des Weiteren zusätzliche Ausrüstung wie Feuerlöscher, Absperrutensilien und Funkgeräte.
2020 08 21 KDOF Nüziders 19 2020 08 21 KDOF Nüziders 23
 
 2020 08 21 KDOF Nüziders 06
  2020 08 21 KDOF Nüziders 17  2020 08 21 KDOF Nüziders 12   2020 08 21 KDOF Nüziders 10

Versorgungsfahrzeug mit Container Höchst

Die Feuerwehr Höchst konnte vor kurzem ihr neues Versorgungsfahrzeug mit Containerverladeeinrichtung in Empfang nehmen. Als Fahrgestell dient ein Mercedes Sprinter mit einem Pritschenaufbau. Mit der Hebebühne ist es möglich, Einsatzmittel einfach und schnell auszuladen und neue Ausrüstung auf das Fahrzeug zu hieven. Die Rollcontainer werden mit dem Versorgungsfahrzeug zur Einsatzstelle gebracht und dort auf Rollen zu den benötigten Punkten gefahren. Die Bedienung solch eines Containers ist mit nur einer Person möglich, wodurch die restlichen Einsatzkräfte andere Aufgaben zugeteilt bekommen können. Weitere Informationen zum Fahrzeug sind auf der Homepager der Feuerwehr Höchst ersichtlich www.feuerwehr.hoechst.at
2020 07 29 VF C Höchst 17 2020 07 29 VF C Höchst 20 2020 07 29 VF C Höchst 07

2020 07 29 VF C Höchst 10    

Quad Höchst

Die Feuerwehr Höchst hat ein neues Quad erhalten. Das Quad verfügt über eine Seilwinde an er Front und einem Streuaufsatz für Ölbindemittel am Heck.
2020 07 29 Quad 04 2020 07 29 Quad 06 2020 07 29 Quad 01

2020 07 29 Quad 05    

Kommandofunkfahrzeug Fußach

Die Feuerwehr Fußach konnte vor wenigen Tagen ihr neues Kommandofunkfahrzeug übernehmen. Aufgebaut von der Firma Lagermax Fahrzeugtechnik auf einem Mercedes Vito. Der Haupteinsatzbereich ist die Einsatzleitung vor Ort mit Funk- und Kommunikationstechnik zu versorgen. Außerdem sind Werkzeuge und Gerätschaften für kleine technische Einsätze im Fahrzeug verbaut. In diesem fahrbaren Büro laufen alle Aufträge und Rückmeldungen zusammen, werden weitergeleitet und dokumentiert. Die Lageführung erfolgt mittels LIS (Lageinformationssystem) auf einem großen Monitor direkt im Witterungsgeschützten Einsatzleitbereich.
2020 07 02 KDOF Fußach 12 2020 07 02 KDOF Fußach 18 2020 07 02 KDOF Fußach 07
  2020 07 02 KDOF Fußach 04  2020 07 02 KDOF Fußach 08   2020 07 02 KDOF Fußach 20

Mannschaftstransportfahrzeug Götzis

Wenn die Mannschaft am Einsatzort knapp wird, Lehrgänge am Feuerwehrausbildungszentrum anstehen oder rasche Transporte von Personen erforderlich sind, steht das neue Mannschaftstransportfahrzeug der Feuerwehr Götzis bereit. Weitere Informationen und warum der Feuerwehr Götzis sogar zwei MTFs zur Verfügung stehen ist auf der Homepage der Feuerwehr Götzis ersichtlich www.feuerwehr-goetzis.at
2020 05 14 MTF Götzis 10 2020 05 14 MTF Götzis 05 2020 05 14 MTF Götzis 07
 

Löschfahrzeug mit Container Riezlern

Die Feuerwehr Riezlern durfte ein neues und modernes Löschfahrzeug mit Container, aufgebaut von der Firma Magirus Lohr, in den Dienst stellen. Der Haupteinsatzbereich ist neben der Löschwasserversorgung der Tanklöschfahrzeuge die Bereitstellung des Atemschutzrettungstrupp am Einsatzort. Selbstverständlich findet das Fahrzeug auch Verwendung als Transportmittel der Einsatzmannschaft welche aus bis zu 9 Personen bestehen kann und für alle Einsätze im Bereich Naturgefahren. Genauere Informationen zum Fahrzeug wie auch zur Festlichkeit können der Homepage der Feuerwehr Riezlern entnommen werden. www.feuerwehr-riezlern.at
2020 05 13 LF C Riezlern 15 2020 05 13 LF C Riezlern 19 2020 05 13 LF C Riezlern 23 

Tanklöschfahrzeug Dornbirn

Das neue Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Dornbirn ist auf dem neuesten Stand der Technik und stellt mit seinem 2000 Liter Wassertank, dem Schlauchhaspel, dem 200 Liter Schaumtank zur Herstellung von Netzmittel oder zum konventionellen Schaumangriff und vielem mehr ein wertvolles Einsatzmittel dar.
2020 04 22 TLF Dornbirn 22 2020 04 22 TLF Dornbirn 26 2020 04 22 TLF Dornbirn 20

Tanklöschfahrzeug Weiler

Das neue Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Weiler ist auf dem neuesten Stand der Technik und stellt mit seinem 2000 Liter Wassertank, dem Schlauchhaspel, dem 200 Liter Schaumtank zur Herstellung von Netzmittel oder zum konventionellen Schaumangriff und vielem mehr ein wertvolles Einsatzmittel dar.
2020 03 30 TLF Weiler 08 2020 03 30 TLF Weiler 03 2020 03 30 TLF Weiler 13

2020 03 30 TLF Weiler 15    

Löschfahrzeug mit Container Hörbranz

Die Feuerwehr Hörbranz konnte vor wenigen Tagen ihr neues Löschfahrzeug übernehmen. Der Haupteinsatzbereich ist neben der Löschwasserversorgung der Tanklöschfahrzeuge die Bereitstellung des Atemschutzrettungstrupps am Einsatzort. Selbstverständlich findet das Fahrzeug auch Verwendung als Transportmittel der Einsatzmannschaft welche aus bis zu 9 Personen bestehen kann. Am Heck befindet sich eine Palfinger Hebebühne zum rückenschonenden Ein- und Ausladen der Rollcontainer. Innovative und moderne Technologien, in Kombination mit einer auswechselbaren und leicht zu transportierenden Beladung. Weiters befinden sich unterschiedliche Leitern auf dem Dach des Fahrzeuges.
2020 03 04 LF C FW Hörbranz 30  2020 03 04 LF C FW Hörbranz 34  2020 03 04 LF C FW Hörbranz 29
2020 03 04 LF C FW Hörbranz 26 2020 03 04 LF C FW Hörbranz 33  

Kommandofunkfahrzeug Zwischenwasser

Die Feuerwehr Zwischenwasser konnte vor wenigen Tagen ihr neues Kommandofunkfahrzeug übernehmen. Aufgebaut von der Firma Lins Fahrzeugtechnik aus Rankweil auf einem VW Caddy. Der Haupteinsatzbereich ist die Einsatzleitung vor Ort mit Funk- und Kommunikationstechnik zu versorgen. In diesem fahrbaren Büro laufen alle Aufträge und Rückmeldungen zusammen, werden weitergeleitet und dokumentiert. Im Kofferraum befindet sich ein Whiteboard, Funkgeräte, Pläne, und weiteres Material.
2020 01 23 KDOF Zwischenwasser 10 2020 01 23 KDOF Zwischenwasser 29 2020 01 23 KDOF Zwischenwasser 01 
  2020 01 23 KDOF Zwischenwasser 08  2020 01 23 KDOF Zwischenwasser 16   2020 01 23 KDOF Zwischenwasser 02

Rüstlöschfahrzeug Tunnel Bludenz

Die Feuerwehr Bludenz konnte vor wenigen Tagen ihr neues Rüstlöschfahrzeug übernehmen. Mit 3000 Liter Löschwassertankinhalt und 200 Liter Schaummittel ist dieses Fahrzeug zur Bewältigung von Bränden und Verkehrsunfällen geeignet. Egal ob die Feuerwehr zum Fahrzeug-, Wohnungs-, Gebäude- oder Waldbrand alarmiert wird, können sie mit dem RLF mehrere Minuten autark arbeiten bis die Zubringerleitung erstellt ist. Zusätzliche Rettungs-, Brandbekämpfungs- und Verkehrssicherungsausrüstung für den Einsatzbereich „Tunnel“ sind im Fahrzeug untergebracht und unterstützen die Einsatzmannschaft. Selbstverständlich sind auch technische Einsatzmittel an Bord, welche die bis zu 9 Einsatzkräfte bei Verkehrs- und Arbeitsunfällen oder Naturereignissen schlagkräftig handeln lassen. Weitere Informationen zum Fahrzeug sind auf der Homepage der Feuerwehr Bludenz ersichtlich www.feuerwehr-bludenz.at
2020 01 27 RLF Bludenz 33 2020 01 27 RLF Bludenz 32 2020 01 27 RLF Bludenz 31

2020 01 27 RLF Bludenz 36    

Wechselladefahrzeug ÖBB-Infrastruktur

Die Betriebsfeuerwehr der ÖBB konnte vor kurzem ihr neues Wechselladefahrzeug in empfang nehmen. Als Fahrgestell dient ein MAN TGS. Das WLF hat ein hydraulisches Hakengerät montiert, mit welchem es möglich ist, jeweils einen Abrollbehälter aufzunehmen und abzusetzen. Mit Hilfe der jeweiligen Abrollbehälter können verschiedene Ausrüstungsgegenstände oder Transportmittel an der Einsatzstelle zur Verfügung gestellt werden. Es stehen unter anderem ein Abrollbehälter für Technische Hilfeleistung und eine Pritsche zur Verfügung.
2020 01 23 WLF ÖBB 04  

2020 01 23 WLF ÖBB 05 
  2020 01 23 WLF ÖBB 02  2020 01 23 WLF ÖBB 08   2020 01 23 WLF ÖBB 06

Tanklöschfahrzeug Langen

Das neue Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Langen ist auf dem neuesten Stand der Technik und stellt mit seinem 3000 Liter Wassertank, dem Schlauchhaspel, dem 200 Liter Schaumtank zur Herstellung von Netzmittel oder zum konventionellen Schaumangriff und vielem mehr ein wertvolles Einsatzmittel dar. Weitere Informationen sind auf der Homepage der Feuerwehr Langen ersichtlich www.feuerwehr-langen.at
2020 01 20 TLF Langen 18 2020 01 20 TLF Langen 13 2020 01 20 TLF Langen 16

2020 01 20 TLF Langen 12 2020 01 20 TLF Langen 15  

Mannschaftstransportfahrzeug Hard

Wenn die Mannschaft am Einsatzort knapp wird, Lehrgänge am Feuerwehrausbildungszentrum anstehen oder rasche Transporte von Personen erforderlich sind, steht das neue Mannschaftstransportfahrzeug der Feuerwehr Hard bereit. Weitere Informationen sind auf der Homepage der Feuerwehr Hard ersichtlich. www.feuerwehr-hard.at
2020 01 16 MTF Hard 11  2020 01 16 MTF Hard 14  2020 01 16 MTF Hard 08

Versorgungsfahrzeug Lochau

Die Feuerwehr Lochau konnte vor kurzem ihr neues Versorgungsfahrzeug mit Containerverladeeinrichtung in empfang nehmen. Als Fahrgestell dient ein Mercedes Sprinter mit einem Pritschenaufbau. Mit der Palfinger Hebebühne ist es möglich, Einsatzmittel einfach und schnell auszuladen und neue Ausrüstung auf das Fahrzeug zu hieven. Die Rollcontainer werden mit dem Versorgungsfahrzeug zur Einsatzstelle gebracht und dort auf Rollen zu den benötigten Punkten gefahren. Die Bedienung solch eines Containers ist mit nur einer Person möglich, wodurch die restlichen Einsatzkräfte andere Aufgaben zugeteilt bekommen können.
2020 01 07 VF C Lochau 13  
2020 01 07 VF C Lochau 16
2020 01 07 VF C Lochau 06 
  2020 01 07 VF C Lochau 12  2020 01 07 VF C Lochau 18   2020 01 07 VF C Lochau 08

Kommandofunkfahrzeug Alberschwende

Die Feuerwehr Alberschwende konnte vor wenigen Tagen ihr neues Kommandofunkfahrzeug übernehmen. Aufgebaut von der Firma Lins Fahrzeugtechnik aus Rankweil auf einem VW Bus. Der Haupteinsatzbereich ist die Einsatzleitung vor Ort mit Funk- und Kommunikationstechnik zu versorgen. In diesem fahrbaren Büro laufen alle Aufträge und Rückmeldungen zusammen, werden weitergeleitet und dokumentiert. Im Kofferraum befindet sich des Weiteren zusätzliche Ausrüstung wie Feuerlöscher, Winkerkellen und Funkgeräte.
2019 11 13 KDOF Feuerwehr Alberschwende 07  
2019 11 13 KDOF Feuerwehr Alberschwende 01
2019 11 13 KDOF Feuerwehr Alberschwende 08 
  2019 11 13 KDOF Feuerwehr Alberschwende 06  2019 11 13 KDOF Feuerwehr Alberschwende 04   2019 11 13 KDOF Feuerwehr Alberschwende 09

Versorgungsfahrzeug Bregenz Stadt

Mit der Beschaffung des Versorgungsfahrzeuges holt sich die Feuerwehr Bregenz Stadt einen Allrounder ins Gerätehaus, wenn es um den Materialtransport geht. Mit der Hebebühne ist es möglich, Einsatzmittel einfach und schnell auszuladen und neue Ausrüstung auf das Fahrzeug zu hieven. Die Rollcontainer werden mit dem Versorgungsfahrzeug zur Einsatzstelle gebracht und dort auf Rollen zu den benötigten Punkten gefahren. Die Bedienung solch eines Containers ist mit nur einer Person möglich, wodurch die restlichen Einsatzkräfte andere Aufgaben zugeteilt bekommen können.
2019 10 17 VF C Bregenz Stadt 16  
2019 10 17 VF C Bregenz Stadt 17
2019 10 17 VF C Bregenz Stadt 18 
  2019 10 17 VF C Bregenz Stadt 20  2019 10 17 VF C Bregenz Stadt 22   2019 10 17 VF C Bregenz Stadt 23

Rüstlöschfahrzeug St. Gallenkirch

Die Feuerwehr St. Gallenkirch konnte vor wenigen Tagen ihr neues Rüstlöschfahrzeug übernehmen. Mit 3000 Liter Löschwassertankinhalt und 200 Liter Schaummittel ist dieses Fahrzeug das Erstangriffsfahrzeug bei Bränden und Verkehrsunfällen. Egal ob die Feuerwehr zum Fahrzeug-, Wohnungs-, Gebäude- oder Waldbrand alarmiert wird, können sie mit dem RLF mehrere Minuten autark arbeiten bis die Zubringerleitung erstellt ist. Zusätzliche Rettungs-, Brandbekämpfungs- und Verkehrssicherungsausrüstung für den Einsatzbereich „Tunnel“ sind im Fahrzeug untergebracht und unterstützen die Einsatzmannschaft. Selbstverständlich sind auch technische Einsatzmittel an Bord, welche die bis zu 9 Einsatzkräfte bei Verkehrs- und Arbeitsunfällen oder Naturereignissen schlagkräftig handeln lassen.
2018 06 14 RLF St Gallenkirch 5  
2018 06 14 RLF St Gallenkirch 18
2018 06 14 RLF St Gallenkirch 6 
  2018 06 14 RLF St Gallenkirch 2     2018 06 14 RLF St Gallenkirch 9

Tanklöschfahrzeug Lustenau

Die Feuerwehr Lustenau konnte vor wenigen Tagen ihr neues Tanklöschfahrzeug übernehmen. Aufgebaut von der Firma Rosenbauer auf einem MAN fahrgestell. Mit 3000 Liter Löschwassertankinhalt und 400 Liter Schaummittel ist dieses Fahrzeug das Erstangriffsfahrzeug bei Bränden. Egal ob die Feuerwehr zum Fahrzeug-, Wohnungs-, Gebäude- oder Waldbrand alarmiert wird, können sie mit dem TLF mehrere Minuten autark arbeiten bis die Zubringerleitung erstellt ist. Selbstverständlich sind auch technische Einsatzmittel an Bord, welche die bis zu 9 Einsatzkräfte bei Verkehrs- und Arbeitsunfällen oder Naturereignissen schlagkräftig handeln lassen.
2019 08 29 TLF Lustenau 1   2019 08 29 TLF Lustenau 3 
  2019 08 29 TLF Lustenau 26     2019 08 29 TLF Lustenau 5

Tanklöschfahrzeug Bregenz Vorkloster

Das neue Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Vorkloster ist auf dem neuesten Stand der Technik und stellt mit seinem 3000 Liter Wassertank, dem Schlauchhaspel, dem 400 Liter Schaumtank zur Herstellung von Netzmittel oder zum konventionellen Schaumangriff und vielem mehr ein wertvolles Einsatzmittel dar.
 2019 07 11 TLF Bregenz Vorkloster 32 2019 07 11 TLF Bregenz Vorkloster 39 2019 07 11 TLF Bregenz Vorkloster 34 
  2019 07 11 TLF Bregenz Vorkloster 36     2019 07 11 TLF Bregenz Vorkloster 38

Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung Wolfurt

Die Feuerwehr Wolfurt konnte vor wenigen Tagen ihr neues Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung übernehmen. Die auswechselbaren Rollcontainer können je nach den Erfordernissen der Einsätze im Fahrzeug verlastet werden. Der Haupteinsatzbereich ist neben der Löschwasserversorgung der Tanklöschfahrzeuge die Bereitstellung des Atemschutzrettungstrupp am Einsatzort. Selbstverständlich findet das Fahrzeug auch Verwendung als Transportmittel der Einsatzmannschaft welche aus bis zu 9 Personen bestehen kann.
 2019 08 14 LFB C Wolfurt 36 2019 08 14 LFB C Wolfurt 33 2019 08 14 LFB C Wolfurt 34 
  2019 08 14 LFB C Wolfurt 1 2019 08 14 LFB C Wolfurt 39   2019 08 14 LFB C Wolfurt 26

Löschfahrzeug Thüringerberg

Die Feuerwehr Thüringerberg konnte vor wenigen Tagen ihr neues Löschfahrzeug übernehmen. Der Haupteinsatzbereich ist neben der Löschwasserversorgung der Tanklöschfahrzeuge die Bereitstellung des Atemschutzrettungstrupp am Einsatzort. Selbstverständlich findet das Fahrzeug auch Verwendung als Transportmittel der Einsatzmannschaft welche aus bis zu 9 Personen bestehen kann. Am Heck befindet sich eine Palfinger Hebebühne zum rückenschonenden Ein- und Ausladen der Rollcontainer. Innovative und moderne Technologien, in Kombination mit einer auswechselbaren und leicht zu transportierenden Beladung.
2019 10 29 LF C FW Thüringerberg 02  
2019 10 29 LF C FW Thüringerberg 26
2019 10 29 LF C FW Thüringerberg 03 
  2019 10 29 LF C FW Thüringerberg 04  2019 10 29 LF C FW Thüringerberg 06   2019 10 29 LF C FW Thüringerberg 09

Kommandofunkfahrzeug Vandans

Die Feuerwehr Vandans konnte vor wenigen Tagen ihr neues Kommandofunkfahrzeug übernehmen. Aufgebaut von der Firma Lins Fahrzeugtechnik aus Rankweil auf einem MAN Fahrgestell. Der Haupteinsatzbereich ist die Einsatzleitung vor Ort mit Funk- und Kommunikationstechnik zu versorgen. In diesem fahrbaren Büro laufen alle Aufträge und Rückmeldungen zusammen, werden weitergeleitet und dokumentiert. Im Kofferraum befindet sich des Weiteren zusätzliche Ausrüstung wie Feuerlöscher, Winkerkellen und Funkgeräte.
  2019 06 05 MTF Vandans 7 2019 06 05 MTF Vandans 8 2019 06 05 MTF Vandans 14 
  2019 06 05 MTF Vandans 12 2019 06 05 MTF Vandans 5   2019 06 05 MTF Vandans 1

Mannschaftstransportfahrzeug Schruns

Wenn die Mannschaft am Einsatzort knapp wird, Lehrgänge am Feuerwehrausbildungszentrum anstehen oder rasche Transporte von Personen erforderlich sind, steht das neue Mannschaftstransportfahrzeug der Feuerwehr Schruns bereit.
  2019 05 29 MTF Schruns 9 2019 05 29 MTF Schruns 3 2019 05 29 MTF Schruns 5 
  2019 05 29 MTF Schruns 10 2019 05 29 MTF Schruns 7  

Mannschaftstransportfahrzeug Dünserberg

Mit dem neuen Mannschaftstransportfahrzeug der Firma Lins erhält die Feuerwehr Dünserberg ein zuverlässiges Fahrzeug, welches im Alarmfalle nicht nur benötigte Mannschaft und Ausrüstung rasch zum Einsatzort bringen kann, sondern auch für andere Zwecke wie Lehrgänge oder sonstige Schulungen verwendet werden kann.
  2019 06 05 MTF Dünserberg 4 2019 06 05 MTF Dünserberg 1 2019 06 05 MTF Dünserberg 6 
  2019 06 05 MTF Dünserberg 14 2019 06 05 MTF Dünserberg 16   2019 06 05 MTF Dünserberg 7

Löschfahrzeug Satteins

Die Feuerwehr Satteins konnte vor wenigen Tagen ihr neues Löschfahrzeug übernehmen. Die auswechselbaren Rollcontainer können je nach den Erfordernissen der Einsätze im Fahrzeug verlastet werden, sodass bei technischen Hilfeleistungen und Brandereignissen die richtigen Geräte an der Einsatzstelle verwendet werden können. Aufgebaut wurde das Fahrzeug von der Firma Magirus Lohr auf einem MAN TGM 12.290. Am Heck befindet sich eine Palfinger Hebebühne zum rückenschonenden Ein- und Ausladen der Rollcontainer. Innovative und moderne Technologien, in Kombination mit einer auswechselbaren und leicht zu transportierenden Beladung, ermöglichen der Feuerwehr Satteins perfekte Bedingungen bei jedem Einsatz.
  2019 05 07 LF C Satteins 20 2019 05 07 LF C Satteins 23 2019 05 07 LF C Satteins 1 
  2019 05 07 LF C Satteins 25 2019 05 07 LF C Satteins 27   2019 05 07 LF C Satteins 29

Mannschaftstransportfahrzeug Frastanz

Ein neues Mannschaftstransportfahrzeug konnte die Feuerwehr Frastanz vor kurzem übernehmen. Regionaler Einkauf konnten hier durch die Lieferung vom MAN Fahrgestell durch die Firma Haubner in Frastanz wie auch durch den feuerwehrtechnischen Auf- und Innenausbau durch die Firma Lins aus Rankweil umgesetzt werden.  Das Fahrzeug ist hauptsächlich für den Transport von Mannschaft und Gerätschaften ausgelegt.


 2019 02 26 MTF Frastanz 6 2019 02 26 MTF Frastanz 8 2019 02 26 MTF Frastanz 9 
  2019 02 26 MTF Frastanz 10 2019 02 26 MTF Frastanz 13   2019 02 26 MTF Frastanz 20
Der 39-jährige Pinzgauer der Feuerwehr Fluh musste altersbedingt ausgemustert werden. Als Ersatzbeschaffung dient ein Mercedes UNIMOG, aufgebaut von der Firma NUSSER in Kärnten. Das geländegängige Fahrzeug kann wegen des hohen Fahrgestells auch die entlegensten Orte im Ortsteil Fluh erreichen. Zum schnellen Be- und Entladen der notwengigen Ausrüstung ist das Fahrzeug mit einer Hebebühne und einem Stellplatz für einen Rollcontainer ausgestattet. Bedingt durch den kurzen Aufbau ist es im Gelände und auf den Bergstraßen sehr wendig.
2017 10 25 LF C Bregenz Fluh 12 2017 10 25 LF C Bregenz Fluh 15 2017 10 25 LF C Bregenz Fluh 25
2017 10 25 LF C Bregenz Fluh 27 2017 10 25 LF C Bregenz Fluh 32 2017 10 25 LF C Bregenz Fluh 34