Auf der 206. Verbandssitzung des Landesfeuerwehrverbandes Vorarlberg am 16.12.2016 wurde die Änderung der Funktionskennzeichnung beschlossen.

Seit nunmehr 8 Jahren wird in Vorarlberg eine einheitliche Funktionskennzeichnung für Führungskräfte vom Landesfeuerwehrverband über den ÖBS-Shop angeboten.
Eine Verwendung über einen längeren Zeitraum bringt viele Erfahrungen mit. Das war Anlass, die Funktionskennzeichnung zu überarbeiten.
Wichtig bei der Überarbeitung war uns natürlich, dass keine der „alten“ Funktionswesten ausgeschieden werden muss.

Neu ist:
thumb Funktionskennzeichnung
- Um den Einsatzleiter der Feuerwehr besser erkennen zu können, ist die Grundfarbe dieser Kennzeichnung nun Rot mit gelber Umrandung.
- Alle Funktionskennzeichnungen können nicht nur als Kopfüberwurf, sondern auch als Weste getragen werden.
- Die Größenverstellung erfolgt über seitliche Reißverschlüsse.
- Die Kennzeichnung der Führungsunterstützung wurde durch die Schilder für die Stabsarbeit „S1, S2, S4, S5 und S6“ erweitert.
- Funktionsschilder für AS-Überwacher, Löschmittel, Fachberater Naturgefahren und Verkehrsanlage wurden zusätzlich eingeführt.

Muster stehen beim Landesfeuerwehrverband zur Besichtigung zur Verfügung!