thumb rad18 sujetbild hoch 3Lust auf mehr Bewegung, einen Überblick über deine geradelten Kilometer zu bekommen, mit Feuerwehr-Freunden um die Wette zu radeln? Oder möchtest du einfach nur die„Fahrrad Bewegung“ stärken indem du Teil der Feuerwehr Fahrrad Gemeinschaft bist und ganz nebenbei auch noch das Klima schützen?


DANN MACH MIT BEIM VORARLBERGER FAHRRAD WETTBEWERB!
Vom 16. März bis 30. September 2018 werden wieder fleißig Kilometer gezählt!

Wie im vergangenen Jahr sind alle freiwilligen Feuerwehren in einem gemeinsamen Verbund vertreten. Gezählt werden daher nicht nur die von jeder Feuerwehr gefahrenen, sondern von allen gemeinsam erreichten Kilometer.

Der Fahrrad Wettbewerb hilft dir:
- Den Überblick über deine geradelten Kilometer zu bewahren
- Deinen inneren Schweinehund zu überwinden
- Persönliche Ziele zu setzen und zu erreichen
- Die Gemeinschaft der Fahrradfahrenden Feuerwehrmänner/frauen sichtbar zu machen

Einfach anmelden!
Neugierig geworden? Dann melde dich unter www.fahrradwettbwerb.at an. Die Anmeldung ist ab sofort möglich und alle 120 freiwilligen Feuerwehren stehen bereit zur Auswahl.



Losradeln und Kilometer eintragen!
Egal ob AlltagsradlerIn, VielradlerIn, GenussradlerIn, SportlerIn, LifestylradlerIn oder SchoolbikerIn – Sei dabei, wenn Vorarlberg radelt, denn jeder Kilometer zählt.
Erfasse deine geradelten Kilometer und trage diese entweder täglich, monatlich oder am Ende des Wettbewerbs direkt im Internet, über die App oder im Fahrtenbuch* ein! Falls keine dieser Varianten für dich passt, freuen wir uns, wenn du uns deine geradelten Kilometer am Ende des Wettbewerbs telefonisch durchgibst!

Wusstest du, dass es mit der Fahrrad Wettbewerb-App besonders einfach ist laufend deine Radkilometer zu erfassen? App einfach im Google Playstore runterladen und los geht’s!

Damit auch keine km auf der Strecke bleiben, ist es mit einem einfachen Fahrradcomputer besonders einfach die gefahrenen Kilometer zu erfassen. Diese werden laufend mitgezählt und der Kilometerstand kann dann bei Gelegenheit einfach über Handy-App oder Internet eingetragen werden. Einige Gemeinden, Betriebe und Vereine, die beim Fahrrad Wettbewerb mitmachen, vermitteln deshalb kostengünstige Fahrradcomputer.

Gewinnen!
Bist du im Zeitraum von März bis September 2017 mehr als 100 Kilometer geradelt? Dann kannst du am Ende des Wettbewerbs mit etwas Glück attraktive Preise gewinnen oder an einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung teilnehmen. Auch wenn du hier nichts gewinnst, gehörst du auf jeden Fall zu den Siegern: Denn wer regelmäßig in die Pedale tritt, stärkt seine Gesundheit, erhöht seine Lebensqualität und spart zudem Abgase und Spritkosten.

Anmeldungen und weitere Informationen unter www.fahrradwettbewerb.at